AKUPRESSUR

Neue Energie tanken

Akupressur entstand 3000 Jahre vor unserer Zeitrechnung und wurde in der altchinesischen Medizin entwickelt.

Akupressur beeinflusst die Energieleitbahnen (Meridiane) im Körper. Die Meridiane bilden im Körper ein unsichtbares aber spürbares Netzwerk das alle Grundsubstanzen und Organe miteinander verbindet. Akupunkte sind die direkten Zugangspunkte zu den Leitbahnen, durch Pressur mit dem Daumen, Handballen oder Ellbogen wird der Energiefluss in den Meridianen unmittelbar beeinflusst und die Energie gelenkt.

Schmerzpunkte können durch starken Druck sofort gelöst werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, aufgebaut und gestärkt.

Akupressur hilft bei Stress, Konzentrationsschwierigkeiten, Nervosität, Depressionen, Migräne, Schlafstörungen und Verdauungsbeschwerden.